Über mich…


Ich bin Axel Tretner, geboren 1980 und bin mit meinem bodyshop im Oderturm von Frankfurt (Oder) zu finden. Mein Spezialgebiet ist die Ernährung- und Trainingsplanung, Fettreduktion sowie der Muskelaufbau.

 

Es macht mir Riesenspass Leute zu betreuen und sie bei ihren Erfolgen begleiten zu können. Ich versuche den Lebensstil und die Faszination für diesen Sport an meine Kunden/innen weiter zu geben und sie zu begeistern. Egal ob du nur deine Essgewohnheiten ändern willst, dich für eine Sommerfigur entscheidest. Ich begleite dich als Personaltrainer oder stelle deine Ernährung um, um deine Ziele verwirklichen zu können.

Was mache ich?

 

Abnehmen bzw. zunehmen, sollte eigentlich die leichteste Sache sein bzw. ist Mathe in der Grundschule!
Um den Körperfettanteil zu reduzieren, sollten wir weniger Kcal zufügen als wir verbrauchen. Nehme ich täglich 2300 Kcal zu mir und verbrenne am Tag 2800 Kcal, durch meine Arbeit und sonstige Aktivitäten am Tag. So erreiche ich ein Defizit von 500 kcal und sollte abnehmen bzw. Fett verbrennen. Erhöhe ich meine Kcal über 2800 Kcal, sollte man zunehmen.

Warum schaffen es trotzdem viele nicht abzunehmen bzw. nehmen zu schnell an Fettmasse zu? Problemstellen wie Bauch, Hüfte, Arme und Oberschenkel wollen einfach nicht weniger werden! Viele haben immer noch das Denken. 1 Kcal ist eine Kcal. So lange ich im Defizit bin, spielt es keine Rolle was ich esse. Hauptsache ich befinde mich im Kcal Defizit.
Stellen wir uns einmal vor, wir essen 1000 Kcal über Eis, Gummitiere und Pizza oder stattdessen über hochwertige Nahrung wie ein Stück Steak, Fisch, Avocado und Gemüse oder Salat mit 1000 Kcal. Mathematisch stehen 1000 kcal auf einer Seite, 1000 Kcal auf der anderen Seite (1000 Kcal = 1000 Kcal) gegenüber. Allerdings haben 1000 Kcal aus Eis einen anderen Einfluss auf unseren Körper als die 1000 Kcal auch hochwertiger Nahrung. Spätestens hier sollte jedem Klar sein, das 1 Kcal nicht gleich 1 Kcal entspricht.

Einweiteres Problem, welches uns hindert Abnehmen zu können, sind Dysbalancen im Hormonhaushalt. Zuviel Stress, schlechte Ernährung zu viele Umweltgift im Körper haben einen schlechten Einfluss auf unseren Hormonhaushalt um Körperfett reduzieren bzw. Muskeln aufbauen zu können.

 

Jeder der zu mir kommt sollte wissen, dass ich noch folgenden Prinzipien arbeite:

 

Regeneration/ Schlaf Optimiereung

Ernährunngsumstellung

Trainingsplanung

Supplemente

 

Jedes dieser Elemente sind Bestandteil meiner Arbeit. Wer herkommt und nach drei Sitzungen fragt: “Wann kann ich wieder normal Essen oder muss ich diese Produkte wirklich nehmen  sollte sich vorab die Frage stellen:

  • Warum stehe ich da wo ich jetzt bin?
  • Warum nehme ich nicht zu oder ab?
  • Warum komme ich nicht aus dem Bett?
  • Warum geht es mir schlecht?
  • Warum Schlafe ich schlecht ein?
  • Warum kann ich nicht durchschlafen?
  • Warum mache ich keinen Fortschritt?
  • Warum geht es mir einfach nicht gut?

Regeneration und Ernährung sind die wichtigsten Elemente auf die ich eingehen. Training und Supplemente beschleunigen unsere Ziele.

Lehrgänge

Trainer A-Lizens

  • YPSI Before’n’After Bootcamp Seminar (Modul 1)
  • YPSI Funktionelle Anatomie und Übungsausführung (Modul 2)
  • YPSI Programm Design (Modul 3)
  • YPSI Ernährung, Hormone & Hautfaltenmessung (Modul 4)
  • YPSI Bewegungsanalyse & Verletzungspre-/rehabilitation (Modul 5)
  • YPSI Sportspezifisches Training & Business (Modul 6)

Die Probleme der Frauen

  • Endobalance Daniel Knebel
  • Women Spezial Daniel Knebel

Ernährungsplanung

  • No Bullshit Andreas Scholz

Allgemeine Lehrgänge

  • BSA Gesundheitstrainer
  • BSA Trainer für Sportrehabilitation
  • BSA Ernährungstrainer B-Lizenz
  • BSA Cardiotrainer
  • BSA Leistungssport Body-Trainer

 

It's only fair to share...Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedInPin on PinterestShare on TumblrEmail this to someone